Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 68 mal aufgerufen
 Die Deutsche Demokratische Republik
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

09.09.2008 00:16
RE: Die GST Lager antworten

Das GST-Lager oder Wehrlager war ab anfang der 1980er Jahre eine Art "militärisches Ferienlager" für die männlichen Schüler der 9. Klassen der POS und am Anfang der Klasse 11 der EOS, in dem die vormilitärische Ausbildung durchgeführt wurde.

Die neunten Klassen wurden hierbei in den einzelnen Kreisen der Bezirke zusammengefasst. Die Schüler wurden während zwei Wochen in einem dafür reservierten Ferienlager in militärischen Fragen ausgebildet. Die Ausbildung und Betreuung der Schüler übernahmen dabei meist Offiziersschüler und NVA-Offiziere der Reserve.

Die Ausbildung im Lager ähnelte der Grundausbildung in der NVA. Bestandteile waren u.a. das Training im Handgranatenwurf ("F1"-Handgranatenattrappe), das Schiessen mit Kleinkaliberversionen der Kalaschnikow-Maschinenpistole, das Bewegen und Orientieren im Gelände, teils auch das Überwinden der Sturmbahn. Dazu kamen Ordnungsübungen ("Exerzieren") sowie militärtheoretischer und politischer Unterricht, der von Armeeangehörigen durchgeführt wurde. Es wurden Wettbewerbe um die "besten Ausbildungsresultate" zwischen den Klassen (d.h. den Schülergruppen der einzelnen Schulen des Kreises oder Stadtbezirks) veranstaltet.

Quelle: DDR-Wissen


Kann jemand berichten über das Lagerleben, Interessantes oder andere Erlebnise?

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

AMRD Offline




Beiträge: 44

09.09.2008 15:00
#2 RE: Die GST Lager antworten

der Unterricht in der 9. Klasse lief unter Federführung der Zivilverteidigung, die Mädchen absolvierten in der Zeit meistens ein kurs im Rahmen des DRK, die für den Katastrophenfall ja auch kräfte vorhielt.

DirkDieter Offline




Beiträge: 111

31.10.2011 20:20
#3 RE: Die GST Lager antworten

Soweit ich weiß, waren Wehrlager und GST 2 verschiedene Sachen.
Die Wehrlager wurden ab der 9. Klasse durchgeführt, und zwar im schulischen Rahmen. Die GST - Arbeit erfolgte aber ausserschulisch.
Die Wehrlager waren auch Pflicht, in die GST konnte man freiwillig eintreten.
Die Wehrlager waren auch eher so eine Art "Geländespiel".
In der GST wurde da schon gezielter auf die militärische Spezialisierung hingearbeitet.

Providentiae Memor

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

01.11.2011 12:55
#4 RE: Die GST Lager antworten

Die Wehrlager konnte man als Schüler auch verweigern. Allerdings musste man dann zu den Mädels in die Saniausbildung.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

DirkDieter Offline




Beiträge: 111

01.11.2011 20:43
#5 RE: Die GST Lager antworten

Das wurde wahrscheinlich überall anders gehandhabt.
Bei uns waren Jungs und Mädels gemeinsam im Wehrlager und haben Hand in Hand gearbeitet.

War eigentlich jemand hier auch in der GST?
Wenn ja, in welcher Sektion?
Ich selbst war in der Sektion "Radiosport"

Gruß Dirk

Providentiae Memor

demander Offline



Beiträge: 62

21.09.2012 23:45
#6 RE: Die GST Lager antworten

Ist immer toll GST mit Wehrlager in einen Topf zu werden. Klingt so schön militaristisch.

Ja- ich war an der POS bereits in GST- Sektion Funken und Sektion Schießsport.
An der Berufsschule dann bereits Gruppen - und Zugführer.

Ließ 150 Mann durch Greifswald marschieren mit den "Polenmädchen.." auf den Lippen. Oh man, dass hatte dann Staub aufgewirbelt. ( hihi ).

GST Lager 14 Tage im Zentralen Lager in Prerow mit allerhand Übungen. Von Sturmbahn bis Marschübungen, Geländeorientierung, Sport, schießen, Handgranatenwurf u.v.a. --- Unterkunft in Bungalows.
Höhepunkt war unterstützender nächtlicher Einsatz zur Grenzsicherung auf dem Darß bei Grenzbrigade Küste. Allein in den Dünen im Dustern... da geht aber die Muffe.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen