Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Warschauer Paktstaaten
KpFw Offline




Beiträge: 287

08.10.2008 23:04
RE: Die russische Armee???? antworten

Wie ist die Schlagkraft der russischen Armee einzuschätzen?
Nach der letzten militärischen Auseinandersetzung in Georgien, stellt sich doch die Frage.
Ist diese Armee noch als modern anzusehen? oder ein großer Haufen Altmetal.

MkG KpFw

Den Spieß sollte man so lange drehen, bis die Sau durch ist.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

09.10.2008 00:07
#2 RE: Die russische Armee???? antworten

Sagen wir mal so, die Russen machen nicht so einen Hype wie der Westen/USA um ihre Technik. Wenn man sich die aktuelle Technik ansieht, so denke ich sind beide Seiten auf dem neuesten Stand. Nur kommen eben keine Reportagen mit russischer Kriegstechnik auf N-24. Das macht eben den Unterschied. Ich erinnere mich noch wie in Jugoslawien ein als unbesiegbar geltender Tarnkappenflieger von einer uralten Strela vom Himmel geholt wurde...
Die B-52 ist ebenso uralt wie die Tupolew 95. Der URAL ist ebenso seit Jahrzehnten im Einsatz wie der uralte M-813.

Die Russen wurden nicht nur einal in der Geschichte unterschätzt und spätestens mit dem auftauchen des T-34 sollte jedem in der Welt klar sein, was dieses Land leisten kann und weit mehr auf dem Kasten hat als es offeriert oder man ihm zutraut. Hier sei nochmal an den Sputnik, Juri Gagarin oder an die Buran erinnert Die Russen können wenn sie wollen und zur Zeit wollen sie...
...und solange Russland Nato-Staaten Kredit gibt sehe ich keine Probleme

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

_robert_ Offline




Beiträge: 92

09.10.2008 09:09
#3 RE: Die russische Armee???? antworten

Hallo Spieß !

Hier mal ein Video ....... das einen Eindruck gibt , von dem Land nach dem Du fragst ....
http://rutube.ru/tracks/444519.html?v=6b...2b593e51e09fdb4

Kann sich von ( nich böse gemeint ! ) euch normalen Europäern keiner vorstellen bei Minus 30 Grd C oder Plus 40 Grd C in solche einem Gelände kämpfen zu müssen .....

Und hier eins von moderner / modernster Technick Mada in RU
http://www.youtube.com/watch?v=HPdPKkZS6Pk

Anmerkung : Im Georgienkonflickt wurde eine ganz stinknormale MSD eingesetzt . ( Motschützen - Division )
[Etwa den früheren Panzer-Grenadir-Divsionen der BuWe vergleichbar ]
Unterstützt von Aufklärungs- und Kampfunterstützungs - Fliegerkräften .

...........
Deine Grundfrage , jedoch ist damit auch nicht beantwortet .
Denn Waffensysteme , Zahlen von Truppen usw sind nur ein Teil der Wahrheit .

Tatsache ist , durch die Militärreform hat man in den letzten 10 Jahren insgesamt stark an Masse abgebaut , jedoch gleichzeitig ein umfassendes Modernisierungs und Nachrüstungsprogramm durchgezogen .

Tatsache ist aber auch , daß es eine ganz eigenartige Sache mit den Russen ist .
Mögen sie schimpfen , möge es ihnen schlecht gehen ...... wird der Patriotismus in ihrer Seele gereizt , sind sie unschlagbar .
[ Und wie Alex schgon sagte :
Napoleon , vorher die Tataren , danach die Entente , letztlich das deutsche Reich ...haben jeweils unglaubliche Anfangserfolge erzielt , unglaublich große Gebiete erobert usw . - sind aber letztlich alle geschlagen worden ]

Ein kluger Mensch sagte mal:
" Man kann die Russen liebe , oder kann sie hassen .
Man kann sie und ihre russische Seele als Fremder jedoch nie wirklich verstehen - und besiegen schon garnicht "

[ Editiert von _robert_ am 09.10.08 9:29 ]

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

KpFw Offline




Beiträge: 287

12.10.2008 23:02
#4 RE: Die russische Armee???? antworten

Tolle Bilder, alles sehr beeindruckend.
Aber mal Ehrlich, das meiste davon ist doch veraltete Technik und schon lange im Dienst, nur immer wieder Leistungsgesteigert.
Ich kann keine Armee nur an den modernsten Waffensystemen messen, da es hier an der Masse fehlt. Denn sonst wäre z.B. die BW eine der Modernsten, mit ihren neuen Waffensysteme. Aber nein ich sage das nicht, da es zum Teil vorne und hinten fehlt, also die Masse halt.
Und genau so sieht es doch in der russischen Armee auch aus. In der Masse ca. 10-15 Jahre hinterher.
Das sie versucht aufzuholen sieht und merk man ja, nur das es noch Jahre bedarf ist doch wohl auch klar.

MkG KpFw

Den Spieß sollte man so lange drehen, bis die Sau durch ist.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

13.10.2008 12:32
#5 RE: Die russische Armee???? antworten

Zitat
Gepostet von KpFw
das meiste davon ist doch veraltete Technik und schon lange im Dienst, nur immer wieder Leistungsgesteigert.



Das gleiche passiert in anderen Armeen und ist vollkommen normal. Bestes Beispiel ist der M1 Abrahms. Bereits 28 Jahre am Markt

Die Russen keine Masse?

Bodentruppen:
15.000 Kampfpanzer z.B. T-80
25.000 Leichte Panzer z.B. BMP-Serie
7500 Radpanzer z.B. BTR-80
2900 Raketenträger z.B. SS-Serie
1400 Artilleriesysteme z.B. BM-27 Uragan
2800 Hubschrauber z.B. MI-24 Hind
und schier endlose Massen an Geschützen

Wenn diese Walze ins rollen kommt, dann möchte ich ehrlich gesagt nirgends in Europa sitzen

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

_robert_ Offline




Beiträge: 92

14.10.2008 11:39
#6 RE: Die russische Armee???? antworten

schwierig mit Dir zu reden - Gruß Spieß !

Du stellst die Frage nach der Schrottarmee , legst Modernes Beiseite um doch wider bei deiner Meinung bleiben zu können .

-

Selbstverständlich ist es in jeder Armee der Welt so , daß es neben Spitzentechnologien in einzelnen Bereichen und top ausgebildeten Elite-Einheiten auch die Linieneinheiten mit bewährten Mitteln , und die können durchaus älter sein , gibt .

Ich bin lange genug Ausbilder und Komandeur gewesen , um fest davon überzeugt zu sein , daß es letztlich nicht auf die Art bzw . das Alter der Waffen und Geräte ankommt - sondern auf die Menschen , die auch bereit sein müssen , diese ein zu setzen .

Was nutzten Massen an Soldaten und eindeutig überlegene Technick den Ami,s in Vietnam ? Den Russen in Afganistan in den 80ger Jahren ? Den Ägyptern im 7 Tage Krieg ?
( der Beispiele gäbe es viele )

.........

Ein gerechter Krieg ( und für mich ist auch der Kampf der Afganis jetzt gegen die Koalitionstruppen einschl. Bundeswehr , ein gerechter Verteidigungskrieg ) wird Erfolg haben , auch gegen technisch und materiell / Personalmäßig überlegene Invasoren .

Und jetzt zurück zu den Russen . Beachte bitte meine weiter oben schonmal genannte psychologische Komponente .

Jede Macht welche sich mit Rußland anlegen sollte , wird verlieren . Und da spielen die natürlichen Recourcen im Land , das riesige Land mit seinen oft äußerst schwierigen Bedingungen eine Rolle .
Ebenso wie der Patriotismus der Menschen , die eine weit größere Leidensfähigkeit und Fähigkeit Opfer zu bringen beinhaltet , als sie sich der normale Mitteleuropäer vorstellen kann .

Möge es den atlantischen mehr noch als den europäischen , aber diesen auch , nie in den Sinn kommen - gen Ostland reiten zu wollen !
Denn es ist relativ unerheblich , ob sie mit alter oder modernster Technick die Schnauze voll kriegen - was unausbleiblich ist .

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

04.11.2009 00:08
#7 RE: Die russische Armee???? antworten

Hier mal die aktuellen Zahlen:

http://www.armyrecognition.com/russian_a...and_forces.html

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

20.03.2012 10:58
#8 RE: Die russische Armee???? antworten

Der Westen leidet unter einem Technikfetischismus. Die modernen asymetrischen Kriegshandlungen beweisen die Möglichkeit, mit "alten" Waffen modernste Technik relativ leicht auszuschalten. Die Kalaschnikow AK 47 durchschlägt jede Schutzweste und jeden Stahlhelm, die RPG-7 mit ihren modernen Geschoßvarianten jeden Panzer und jeden Feldbunker. Beide Waffensysteme können von Analphabeten und Halbwüchsigen nach kurzer Zeit effektiv eingesetzt werden.
Kriege werden immer kostspieliger und müssen aus Gründen eigener Existenzgefährdung abgebrochen werden.

stomatophylax Offline



Beiträge: 350

22.03.2012 17:24
#9 RE: Die russische Armee???? antworten

Weder durchschlägt ein Kalaschnikow-Geschoß jede moderne Schutzweste und jeden Aramidhelm, noch vermag eine RPG-7-Hohlladung einen modernen Kampfpanzer zu vernichten. Selbst eine 105-mm-HL-Granate aus dem Leo 1 stellt für einen Leo 2 oder M1 Abrams keine tödliche Gefahr mehr dar.
Gefährlich für Soldaten und Alu-Panzerungen ist das Kerngeschoß aus der Dragunow-Patrone.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen