Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 44 mal aufgerufen
 andere Streitkräfte
KpFw Offline




Beiträge: 287

02.11.2008 23:15
RE: Nationalfeiertag Österreich 2008 antworten

Ich durfte dieses Jahr als Gast beim Nationlferertag in Österreich am Wiener Heldenplatz teilnehmen.

Ein Ereignis und Erlebnis welches man nicht beschreiben kann wenn man es nicht Live erlebt.

Hier ein Link dazu:
http://www.bmlv.gv.at/cms/artikel.php?ID=4335

Kann man sich bei uns so etwas vorstellen?
Ein öffendliches Gelöbnis mit dieser Menschenmasse?
Bei uns in der BRD wäre das Verhältnis wohl 700 Rekruten und Angehörige und 700 000 Demonstranten.

Mein Fazit, ich bin nächstes Jahr wieder dabei.
Ein dank an alle meine Österreichischen Kameraden.

Gruß KpFw

Den Spieß sollte man so lange drehen, bis die Sau durch ist.

_robert_ Offline




Beiträge: 92

03.11.2008 08:22
#2 RE: Nationalfeiertag Österreich 2008 antworten

Tja

Man hat den Deutschen in den westlichen Besatzungszonen respektive der BRD zunächst mit Verweis auf Militarismus / Faschismus alles militärische vermießt .
Dann lange dem Pazifismus und Gutmenschen-Tum gefrönt .
Sich gleichzeitig gescheut die Bundeswehr ihrer Stellung als Teil des Staates entsprechend auch den gebürenden schutz angedeien zu lassen .

( Wer den Stinkefinger zeigte zu einem Bullen , kriegte richtig Ärger und es wurde teuer . Wer Soldaten als Mörder beschimpfte oder Zerimonielle störte kriegte Medienpräsenz )

Jetzt auf einmal - es gibt wider Interessen und Soldaten ziehen in den Krieg ( den man sich scheut so zu nennen ) , ist das Bein dick .
Kein Kampforden , keine Verwundetenabzeichen , keine Gefallenen-Denkmal , und ein schlechte Image der Soldaten .

Wo gibts das nochmal ? Daß ein Grünflächenamt entscheidet ob die Armee des Staates vor dem Parlament des Staates aufmarschieren und die Vereidigung duchführen darf ?
( Wie kürzlich in Berlin geschehen )

Wir machen uns wider mal richtig lächerlich , vor der Welt .

...................

Ich kann verstehen , was Du meinst .
War auch vor Ort vorige Woche , als Gast der Heeressport/Nahkampfschule .
Bin Anfang Juli 2009 wider in Paris (als BDF Mitglied Gast der Legion )und am 2 August wider in Rjasan zum Jubileumstag der sowj/russ. Luftlandetruppen .
Diese Termine , wie auch die Militärmusikfeste sind einfach feste Kalenderpunkte .

Einem richtigem Soldaten geht da das Herz auf , auch wenn er die Uniform schon lange ausgezogen hat .

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

StWm Offline



Beiträge: 93

21.12.2008 23:02
#3 RE: Nationalfeiertag Österreich 2008 antworten

Na, da tut es mir leid, dass ich euch nicht getroffen habe. ich war dort als Info-Ofiizier im Einsatz, und dann nachher mit meinem Junior unterwegs. Vielleicht können wir uns für das nächste Mal ein Treffen vereinbaren. Näheres per Mail.

«« PzAbw Waffe?
 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen