Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 41 mal aufgerufen
 aktuelle Tagespolitik
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

27.11.2008 13:26
RE: Stimmen für den Mindestlohn antworten

laut einer Umfrage von Infratest sind 72% aller wahlberechtigten Deutschen für einen Mindestlohn. Die "Regierung" volksvertritt hier abermals am Volk vorbei und verhindert diesen.
2 Millionen Deustche arbeiten im Augenblick für 5,- Euro oder weniger.
Als Vergleich:
Ich persönlich habe 1992 als Schreiner im 1.Gesellenjahr umgerechnet 8,60 Euro bekommen. Damals kostetet der Liter Benzin allerding auch noch umgerechnet 62 Cent... ganz zu schweigen von allen anderen Unterhaltskosten...Inflationsrate ect.

Un der Michel schluckt und schluckt....

Da erinnere ich mich an Statements westdeutscher Arbeitskollegen: "Warum habt ihr Euch da drüben das so lange gefallen lassen..."

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

_robert_ Offline




Beiträge: 92

27.11.2008 22:18
#2 RE: Stimmen für den Mindestlohn antworten

tja der deutsche Michel ......

Er ist diszipliniert und überläßt alles zu regeln der Obrigkeit . Und er läßt sich durch Bild bilden ,durch auch nich seriöseres Fernsehen verblöden

Stalin sagte mal , die Deutschen ihre Führung davonjagen ? nie ! - da müßten Sie ja gegen die Schilder " Betreten des Rasen,s verboten ! " verstoßen !

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

Panzermann Offline




Beiträge: 128

28.11.2008 16:44
#3 RE: Stimmen für den Mindestlohn antworten

Tja, hat sich eben nix geändert! Schon bei den Preussens hieß es: Der König hat eine Bataille verloren, Ruhe ist die erste Bürgerpflicht...

Wahrscheinlich geht es dem Michel eben (noch?) zu gut, daß er nicht aufmuckt! Früher war Religion das Opium fürs Volk, heute ist es ein gut ausgebauter Sozialstaat, der die Massen ruhig stellt. Aber wehe sie dürfen nicht freizügig sein und dahin reisen, wo sie wollen, dann kann es schon mal Aufruhr geben...

Nicht Kleckern, Klotzen!

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

28.11.2008 20:55
#4 RE: Stimmen für den Mindestlohn antworten

Zitat
Gepostet von Panzermann
Aber wehe sie dürfen nicht freizügig sein und dahin reisen, wo sie wollen, dann kann es schon mal Aufruhr geben...



Der war gut

Ich denke aber mal nicht, dass es der Sozialstaat ist, der ist ohnehin auf dem sterbenden Ast. Es sind eher die Privat-Medien
die hier für Ruhe sorgen und das Volk verdummen bzw. zulallen. Kritische und vor allem bildende bzw. nivauvolle Sendungen wie bei den Rechtlichen sucht man da vergebens. Da zahle ich gerne GEZ

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

_robert_ Offline




Beiträge: 92

29.11.2008 01:27
#5 RE: Stimmen für den Mindestlohn antworten

Nunja Ihr habt beide Recht , denke ich .

Man hat schon eine Öhrchen ( oder sind es die Lauscher von BFS , BKA usw. ? ) für die Befindlichkeiten der Massen .
-
Und man gibt gerade soviel , daß die Massen nicht aufbegehren , dabei die Grenzen jedoch immer weiter raus schiebend .
Nichtsdestotrotz ist es weithin eine Sauerei , was dem Volke so zugemutet wird . ( Ich jedenfalls ließ keinen Arbeitsamtprüfer in meine Bude , zu prüfen ob da ne Frauenhaarbürtse im Bad liegt usw usf . ...... aber mit Harzt IV Empfängern kann man ,s ja machen )

Gruß ! Robert

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen