Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 182 mal aufgerufen
 aktuelle Krisenherde
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

09.12.2008 00:16
RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

Nach wenigen Tagen war es eigentlich jedem klar, dass sich dort weit mehr entläd als nur die Empörung über den erschossenen Jugendlichen. Gerüchte über das verhängen eines Ausnahmezustandes über ganz Griechenland werden von Regierungsseite dementiert. In meinen Augen ist das ein Vorgeschmack auf das was uns erwartet wenn sich die Zustände nicht bald ändern. Es wird von Land zu Land abweichen und der deutsche Michel schluckt bekanntlich weit mehr als Franzosen oder Griechen.
Eines wird aber sicher in Deutschland passieren, es werden solche Leute pauschal kriminalisiert ohne nach den Ursachen zu fragen und der Aufschrei nach Recht und Ordnung wird Bürgerrechte und die Demokratie weiter einschränken.
Was meint ihr?

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Panzermann Offline




Beiträge: 128

10.12.2008 19:54
#2 RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

So wie ich meinen Griechen am Büdchen verstanden habe, geht es auch darum, daß in Griechenland wohl voll die Wirtschaftskrise herrscht und die Leute der Meinung sind. daß die Regierung nix gebacken kriegt!

Ob man deshalb aber gleich einen (Fast)Bürgerkrieg vom Zaum brechen muß, weiß ich nicht...

Nicht Kleckern, Klotzen!

_robert_ Offline




Beiträge: 92

11.12.2008 07:17
#3 RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

Zitat
Gepostet von Panzermann
So wie ich meinen Griechen am Büdchen verstanden habe, geht es auch darum, daß in Griechenland wohl voll die Wirtschaftskrise herrscht und die Leute der Meinung sind. daß die Regierung nix gebacken kriegt!



Tja Alter ...
Bisher herrscht sie noch nicht voll hierzulande - die Wirtschaftskriese
Leute mit der obigen Meinung jedoch kenne ich auch hier , und nich zu wenige und vor allem ne Menge frustrierter Jugendlicher darunter

Zitat
Gepostet von Panzermann
Ob man deshalb aber gleich einen (Fast)Bürgerkrieg vom Zaum brechen muß, weiß ich nicht...



Das widerumm frage ich mich auch , und nicht erst seit ich mal mitten in die sogen. Kreuzberger Nächte geraten bin .
( Es wundert mich übrigens , daß es noch nich auf Berlin und Köln übergesprungen ist )

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

11.12.2008 22:11
#4 RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

Ähnliche Situationen kennt man ja auch aus Frankreich. Und wenn ich täglich auf Poenix die Bundestagsdebatten nebenbei verfolge, so kommt mir nicht nur ab und zu die Galle hoch.
Im Gegensatz zu anderen Nationen, so ist der Deutsche gut umerzogen friedlich und ohne Rückgrat. Ihm würde es nie einfallen Autos anzuzünden oder den Bundestag zu belagern. So lange man ihm sein Auto, seinen Kleingarten und sein Fernseher lässt ist alles in Butter... Hat bekanntlich im Osten auch schon 40 Jahre wunderbar funktíoniert. Aber irgendwann reicht es eben auch dem Letzten.
Ich kann die FDJ-Rhetorik der Frau "Kanzlerin" nicht mehr hören. Es wird nur gesäuselt wie zu Volkskammerzeiten aber keine konkrete Ansage mehr gemacht. Es werden Phrasen gedroschen wie zu besten DDR-Zeiten und um uns herum geht langsam aber sicher alles den Bach runter. Hatten wir alles schon einmal, 120%ige Planübererfüllung in der Zeitung und in den Läden leere Regale. Den Griechen oder Franzosen brennt halt bei einer erheblich niedrigeren Schwelle die Sicherung durch, der Deutsche schluckts wie immer...
Hoffe die Herren vom Verfassungsschutz schreiben eifrig mit. Im Impressum steht auch meine Adresse, mal schauen wir lange es dauert bis es wieder soweit ist und Systemkritiker Besuch bekommen...

Wo ist Leipzig 89 geblieben?

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

_robert_ Offline




Beiträge: 92

12.12.2008 07:33
#5 RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

Tja , Dein Frust ( und sei er noch so groß ) hebt die Herren der Schlapphutfirma nich an .

Nich so sicher wäre ich mir da , kämen wir auf die Idee etwas ausführlicher auf die praktischen Aspekte der ST (= Sprengtechnick ) zumal unter Nutzung sogen. NSMM (= nichtstrukturmäßiger Mittel und Methoden ) ein zu gehen .

Also ( Wie sagte doch der Papagei auf Hain Seemann,s Schulter ? ) Mach keine Scheiß , Alter !

Gruß ! Robert

Laßt bloß den Krieg in Frieden !

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

13.12.2008 00:02
#6 RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

Traurig aber wahr, dass es offensichtlich erst zu Erscheinungen wie der RAF kommen muss, bevor einige in diesem Land wach werden. Aber auch dann bemerkt man nicht, dass alles seine Ursachen hat. Statt aber Ursachen zu bekämpfen, wird an den Symptomen rumgedoktort. Im Endeffekt alles zum Machterhalt, denn wenn man bedenkt, dass wir eine parlamentarische Linke Mehrheit haben und wenn man sich ansieht wer regiert, so kann man getrost sagen "Wir haben ohnehin keine Demokartie mehr" (Zitat aus einem Interwiew mit Oskar Lafontaine)

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

07.05.2012 08:29
#7 RE: Ausschreitungen wie in Griechenland auch bei uns? antworten

Die Ursachen von 2008 sind uns erhalten geblieben. Die Wahlen in Griechenland vom 06.Mai 2012 haben eine deutliche Verschärfung der innenpolitischen Situation aufgezeigt! Die EUROPA-KRISE seit 2008 führt zur wachsenden Instabilität der Europäischen Gemeinschaft. Natürlich muß hier auch die blutige Nachkriegsgeschichte Griechenlands beachtet werden: Der Bürgerkrieg von 1946 bis 1949 und die Militärdiktatur von 1967 bis 1974. Diese Spur des Hasses zieht sich bis heute durch viele griechische Familiengeschichten.
Deshalb ist auch die Situation in Deutschland wesentlich gemäßigter. Allerdings zeigt der schnelle Aufstieg der PIRATENPARTEI die große Unzufriedenheit der Deutschen mit den Bundestags-Parteien, vor allem mit deren Repräsentanten. Noch geht es Deutschland gut, durch seine wirtschaftliche Vorrangstellung in Europa und der dadurch möglichen Finanzierung seine sozialen Netzwerke. Solange ein Volk gut versorgt werden kann, besteht für die Herrschenden wenig Gefahr. Allerdings: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein! Diese Erfahrungen mußte der Ost-Block 1989/90 (zu spät) erfahren. Auch heute noch wächst die Forderung nach DIREKTER MITWIRKUNG DES BÜRGERS AN DER TAGESPOLITIK. Nur ein zufriedener Staatsbürger kann ein guter Staatsbürger sein. Der technische Siegeszug des INTERNETS hat dieses Grundbedürfnis enorm beschleunigt! Die "Gefahr" von REVOLUTIONEN wächst auch wieder in Europa.

[ Editiert von Kai Guleikoff am 07.05.12 8:30 ]

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen