Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 55 mal aufgerufen
 aktuelle Tagespolitik
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

26.01.2009 20:34
RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

Heute kam das Urteil für einen der Hauptangeklagten der Steueraffäre. Nachdem die wohl zu harten Staatsanwälte ausgetauscht wurden, durfte man nun das 2-jährige Bewährungsurtel zur Kenntnis nehmen. Während der kleine Mann wegen minimalsten Vergehen mit Haft rechnen muss, so werden millionenschwere Steuerbetrüger mit solch lächerlichen "Strafen" nach Hause geschickt. Während man nicht müde wird die Linke und "ihr Erbe" aufzurechnen, so merkt man offensichtlich nicht, dass man sich genau der gleichen Methoden bedient welche damals in der DDR auf der Tagesordnung standen und woran sie letztlich zugrunde ging...

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Panzermann Offline




Beiträge: 128

27.01.2009 19:39
#2 RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

Das Urteil hat G´schmäckle, da kann man mir sagen was man will... Für Steuerhinterziehung mit weniger Kohle sind trotz Geständnis andere in den Bau gegangen, aber die hatten dann wohl nicht die Lebensleistung eines Zumwinkel...

Nicht Kleckern, Klotzen!

KpFw Offline




Beiträge: 287

04.02.2009 12:36
#3 RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

Alle sind vor dem Gesetz gleich, nur andere sind etwas gleicher.

In diesem Fall, betrügst du als kleiner Mann um wenige Euro, bist du ein Kapitalverbrecher. Bereicherst du dich um Millionen, bist du ein Gentleman.

So ist das halt in unserer Welt, leider.

Gruß Walter

Den Spieß sollte man so lange drehen, bis die Sau durch ist.

Standortfeldwebel Offline



Beiträge: 235

07.02.2009 16:17
#4 RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

Die Kleinen hängt man.....

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

21.03.2009 18:37
#5 RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

Man lese dazu diesen Artikel:

Nach eBay-Kauf: Steuerstrafverfahren wegen 16 Cent

http://www.wortfilter.de/News/news3154.html

Hat man Worte?

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Standortfeldwebel Offline



Beiträge: 235

24.03.2009 11:07
#6 RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

Wenn man den Verwaltungsaufwand bedenkt den man betreiben
muß um diese gigantische Summe einzutreiben, dann fragt man
sich schon ob man in den entsprechenden Behörden etwas von
Verhältnismäßigkeit gehört hat.
Tatsache ist, daß ich für meinen 125er keine Kfz-Steuer
entrichten muß da der Aufwand zu groß ist.
Aber ASU, die muß ich machen lassen!

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

24.03.2009 13:49
#7 RE: Zumwinkelurteil oder das "Recht" in Deutschland antworten

In einem normalen Unternehmen wäre so etwas undenkbar bzw. Mitarbeiter die sowas durchziehen wären sofort entlassen.
Beim Finanzamt offenbar kein Problem...
Ob rentabel oder nicht, Dienst ist Dienst

Da war die Idee mit dem Bierdeckel gar nicht so verkehrt, für den deutschen Bürokraten aber offensichtlich zu einfach...

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen