Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 122 mal aufgerufen
 1. Weltkrieg
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

22.06.2009 00:55
RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

Neben den Verbrechen welche in Deutschland während das 2. Weltkrieges begangen worden sind, so gab es bereits vor und nach diesem, weitaus ähnliche und schlimmere Erscheinungen in der Welt. Kann man sich vorstellen, dass wir heute Hitlerdenkmäler in Deutschland hätten? Sicher nicht.
Zum Thema mal folgender Beitrag aus Wikipedia:

Es gibt unterschiedliche Berechnungen, wie viele Menschenleben unter Leopolds Herrschaft geopfert wurden. Zwischen 1880 und 1920 wurde die Bevölkerung des Kongos um mindestens die Hälfte reduziert. Adam Hochschild spricht von 10 Millionen Toten, was auf einer Schätzung von Jan Vansina beruht. Eine große Zahl von Menschen wurde grausam misshandelt, gequält und brutal verstümmelt. Viele konnten in der Folge sich selbst und ihre Familien nicht mehr ernähren und starben an Unterernährung.

1890 wurde auf der 33. Sitzung der Brüsseler Konferenz beschlossen, dass dem Sklavenhandel in Afrika ein Ende gemacht werden solle. Ab 1904 zeigten die Kampagnen einiger Missionare und Zeitungsmacher, die die Verbrechen an der Bevölkerung öffentlich anprangerten, Erfolge. Große Zeitungen berichteten regelmäßig, die Kirchen verurteilten die Behandlung der Bevölkerung. Initiiert wurde die Kampagne von Edmund Dene Morel, er hatte für eine Reederei gearbeitet, die im Auftrag Leopolds Waren von und nach dem Kongo brachte. Er wurde aufmerksam, weil die Schiffe aus dem Kongo vollbeladen waren mit Elfenbein und Kautschuk, auf dem Rückweg aber nur Waffen und Munition transportierten. Das schien ihm ein seltsamer Warenaustausch. Er gab einen regelmäßigen Rundbrief heraus mit Berichten aus dem Kongo, die er von Missionaren und Reisenden erhielt.

1908 verurteilten die Regierungen Großbritanniens und der USA das Herrschaftssystem Leopolds. Auf Druck des Parlaments stimmte er einem Gesetz zu, das aus dem Kongo eine Kolonie machte, „Belgisch-Kongo“, und diesen Unabhängigen Kongostaat an Belgien überschrieb. Leopold II. wurde in der Folge dieser Ereignisse zu einer der meistgehassten Personen Europas. Seine sterblichen Überreste wurden beim Trauerzug von der belgischen Bevölkerung ausgebuht.

Die Internetseite des belgischen Königshauses schreibt: „Aufgrund der durch die Europäer in Afrika begangenen Exzesse wird der Ruf von Leopold sowie der seines überseeischen Werkes in Frage gestellt“.


Denkmäler für Leopold stehen heute noch in Brüssel und anderswo....

Gruß Alex

http://de.wikipedia.org/wiki/Leopold_II._(Belgien)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Romeo ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2009 02:38
#2 RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

der Leopold den du meinst war bereits ein paar Jahre vor WK I gestorben. Im übrigen kam er aus der deutschen Sachsen-Coburg-Gotha-Linieund es war Léopold II

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

24.10.2009 02:57
#3 RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

Was ändert das an den Fakten ?

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Romeo ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2009 23:57
#4 RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

an den Fakten ändert es wenig, aber man sollte doch den richtigen bezeichnen.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

25.10.2009 00:50
#5 RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

Die Quelle ist angegeben, dann ist diese sicher falsch.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Romeo ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2009 01:05
#6 RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

einfach nur Leopold angeben ist etwas einfach und sehr unwissentschaftlich. Obwohl mit den Jahresdaten man sich den entsprechenden suchen kann.

Romeo ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2009 01:06
#7 RE: Hitlerdenkmäler in Deutschland ? antworten

gerade gesehen: Quelle ist Wiki, da verstehe ich so einiges. Da steht teilweise nur Mist und Volksverdummung

«« Kriegsopfer
 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen