Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 84 mal aufgerufen
 TV- Buch- und Filmtips
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

30.10.2009 00:29
RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Alliierte Kriegsverbrechen - Vergessene Kriegsgräuel im Zweiten Weltkrieg


Dieser Film ist ein erschütterndes Dokument menschlicher Grausamkeit. Er macht deutlich, dass im Zweiten Weltkrieg Kriegsverbrechen auf allen kriegführenden Seiten stattfanden - und keine Spezialität einer einzelnen Nation waren. Er ermöglicht Einblicke in einige der zahllosen Kriegsverbrechen, die auch auf alliierter Seite verübt wurden. Die Dokumentation aus dem Jahre 1983 ist der einzige Beitrag, den das deutsche Fernsehen je zu diesem Thema ausstrahlte.
Die Basis des von dem international renommierten, amerikanischen Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas aufbereiteten Materials stellen die Akten der "Wehrmacht-Untersuchungsstelle für Verletzungen des Völkerrechts" (WUSt.) dar. Mit diesen Akten konnte jedes der alliierten Kriegsverbrechen dokumentiert und belegt werden.
Die beiden nach Kriegsverbrechen an der West- und an der Ostfront gegliederten Teile der Dokumentation zeigen u. a.:

- das Massaker an Lazarettinsassen in Feodosia durch die Rote Armee
- die Versenkung von Rot-Kreuz-Schiffen und das Beschießen von Rot-Kreuz- Einrichtungen durch die britische und die amerikanische Luftwaffe
- Massenvergewaltigungen und zahllose Ermordungen beim Einmarsch der französischen Armee in Stuttgart
- Massenvergewaltigungen und Ermordung nahezu der kompletten Dorfbevölkerung im ostpreußischen Nemmersdorf beim Einmarsch der Roten Armee
- Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung der deutschen Städte durch die US-Airforce und die britische Luftwaffe

ASIN: B000BNUXPI

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Rainer 48 ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2009 02:01
#2 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Hallo,
da kann man nur sagen "Na ja". Ich will keine Aufrechnung, aber so einiges hier angegebene geht in die Richtung.
Gruss
Rainer
P.S.: Nemmersdorf ist nicht so ganz geklärt.
Bombenterror? Was ist das? V1-3 ist dann gerechtfertigt? Ich versteh das nicht so ganz. Die Alliierten hatten dank einer besseren Abstimmung die Möglichkeit zu massiven Bombardements, die Deutschen konnten das nur durch V-Waffen machen? Oder waren die ganz einfach zu blöd einen gescheiten Luftkrieg zu führen?

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

03.11.2009 02:18
#3 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Was haben solche Fakten mit aufrechnen zu tun? Es wird ein (eben dieses) Thema behandelt. Es wird doch wohl erlaubt sein alle Kriegsverbrechen (und eben auch die der Alliierten) aufzuführen. Die der Deutschen kennen wir ja zu genüge, es gab aber auch eine andere Seite der Medaille und die wird (leider) viel zu selten beleuchtet. Wenn überhaupt dann kommt (aktuell von Dir) der übliche Spruch "Aufrechnung".
Sind die geöteten Zivilisten in Dresden etwa weniger Wert als die in Warschau? Oder wie ist das zu verstehen?
Sind die Kriegverbrechen der Alliierten etwa entschuldbar?
Bei den deutschen Kriegsverbrechen redet man langläufig von Sühne, bei den Alliierten von "Aufrechnung".

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Rainer 48 ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2009 00:04
#4 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Hallo,
die Bombardierungen waren nicht verboten, bzw. bewegten sich in einer gewissen Grauzone. Auch Deutschland hat solche sinnlosen Angriffe(Bädeker) durchgeführt. Von V1 bis V 3 will ich erst gar nicht reden, die haben nur den Krieg verkürzt, trotz der technischen Leistungen.
Kriegsverbrechen sind passiert, da kann man nichts dran ändern und in jedem Krieg gibt es teilweise erhebliche Kollateralschäden.
Gruss
Rainer

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

01.04.2012 15:25
#5 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

In jedem Krieg geschehen Kriegsverbrechen. Deshalb sollte diese Option wirklich das "letzte Mittel" sein. Für uns Geschichtsinteressierte ist es geradezu eine Pflicht, an derartige Ereignisse zu erinnern. Die politische Instrumentalisierung von Opferzahlen ist ebenso alt wie die Kriegsverbrechen selber. Hier steht als ein Beispiel für die jüngste Zeit Dresden. Sachbücher, wie "Der Brand" von Jörg Friedrich über den furchtbaren Bombenkrieg 1940 bis 1945 gegen die deutsche Zivilbevölkerung (ISBN 3-548-60432-3), erläutern faktenreich dieses (völkerrechtlich nicht anerkannte) Kriegsverbrechen. Geschichte ist eine Wissenschaft. Wissenschaftlich arbeiten heißt, alle bisherigen Erkenntnisse immer wieder in Frage zu stellen. So wie in der Kriminalistik mit Hilfe der DNA ungelöste Mordfälle der Vergangenheit entrissen werden und die Täterschaft ermittelt werden kann. Unsere "Geschichts-DNA" liegt in den vielen gesperrten Archiven verborgen. Wie hieß es doch bereits im 19.Jahrhundert: Als der letzte Grenadier des großen Napoleon friedlich gestorben war, begann die Entkrampfung in der Geschichtsdarstellung zu dieser Zeit.

Matzerath Offline



Beiträge: 160

13.02.2013 18:54
#6 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Zitat
Gepostet von Rainer 48

die Bombardierungen waren nicht verboten, bzw. bewegten sich in einer gewissen Grauzone.



Auszug aus der Haager Landkriegsordnung:

„Das Luftbombardement zur Terrorisierung der Zivilbevölkerung und Zerstörung oder Beschädigung von Privateigentum nichtmilitärischen Charakters ist verboten.“

Soweit zum Thema "Nicht verboten".

Es schrieb Matzerath :)

Funker Funk Offline



Beiträge: 11

09.11.2013 12:05
#7 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Zum Thema Alliierte Kriegsverbrechen empfehle ich das Buch
"Die Wehrmachtsuntersuchungsstelle" von Alfred M. de Zayas.

stomatophylax Offline



Beiträge: 350

12.11.2013 14:16
#8 RE: Alliierte Kriegsverbrechen Vergessene Kriegsgräuel antworten

Ausführliche Informatione zum Komplex Kriegsverbrechen, belegt mit Quellen und Zeitzeugen, daher gerichtsfest, bietet "Der große Wendig".
Desweiteren zu empfehlen das Buch "Menschenrauch" von Nicholson Baker, das nur Zitate und Berichte ohne jeden Kommentar zusammnenfasst und in seltener Klarheit die Entwicklung von 1918 bis zum Zweiten Weltkrieg darstellt. Die dort geschilderten Kriegsverbrechen der ach so guten Briten in ihren Kolonien und angrenzenden Ländern wie Afghanistan sowie das skrupellose Weltmachtstreben von deren nordamerikanischer Vettern machen schlagartig klar, dass und warum ein zweiter Weltkrieg unausweichlich kommen musste.

P.S.
Was an den Greueltaten in Nemmersdorf ungeklärt sein soll, bleibt unerfindlich. Es war das erste in einer langen Kette von Kriegsverbrechen, wie sie bei den Alliierten durch französische Kolonialeinheiten in Italien und Deutschland zahlreich belegt sind.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen