Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 48 mal aufgerufen
 Feier- und Gedenktage
KpFw Offline




Beiträge: 287

04.01.2010 15:23
RE: 2.Januar antworten

Am 2. Januar jährte sich zum 64. Mal der Schicksalstag von Nürnberg. Britische Bomber legten die Stadt in Schutt und Asche.
In nur 25 Minuten prasselten an diesen Tag rund 100 Luftminen, 6000 Sprengbomben und eine Million Stabbrandbomben auf die Stadt nieder.
Sie richteten eine verheerende Kastastophe an. 1885 Männer, Frauen und Kinder sind dabei ums Leben gekommen. Die Menschen erstickten in Kellern, verbrannten oder wurden zerfetzt.
95% der Nürnberger Altstadt waren danach zerstört. Das Rathaus, die Frauenkirche, Sankt Lorenz und das Pellerhaus sowie weitere unzählige Kunst- und Kulturhistoische Werke waren zum Größtenteil unwiderbringlich zerstört.

Dieser Jahrestag soll uns an die Schrecken des Krieges erinnern, so das dieses niemehr wieder kommt.

KpFw

Den Spieß sollte man so lange drehen, bis die Sau durch ist.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

04.01.2010 20:51
#2 RE: 2.Januar antworten

Spätestens seit der Ardennenoffensive dürfte den Alliierten klar gewesen sein, dass diese Angriffe militärisch sinnlos waren. Zum Höhepunkt des Luftkrieges war gleichzeitig der Ausstoss in der Rüßtungsproduktion am höchsten und Offensiven wie in den Ardennen immer noch möglich. Warum trotzdem noch solche Angriffe geflogen wurden, dass kann man aus heutiger Sicht nur als Kriegsverbrechen bezeichnen.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Standortfeldwebel Offline



Beiträge: 235

06.01.2010 14:56
#3 RE: 2.Januar antworten

Würzburg hat man noch am 16.März 1945 platt gemacht.
Eineinhalb Monate vor Kriegsende.
Aber das hatten die bösen Deutschen ja auch redlich verdient.
Jedenfalls nach Lesart unserer aktuellen Politnasen!

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

06.01.2010 16:47
#4 RE: 2.Januar antworten

Ich wohne ja quasi in Würzburg
Ähnlich wie in Dresden, so hoffte man auch in Würzburg auf das Kulturverständnis der Alliierten, dass solche Städte nicht bombardiert werden... wie wir wissen vergebens.

Hier mal ein interessanter Link zu dem Thema:

http://www.wuerzburg-fotos.de/zerstoerung_von_wuerzburg.htm

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Panzermann Offline




Beiträge: 128

06.01.2010 19:00
#5 RE: 2.Januar antworten

Diese unselige Diskussion wer wann wo wie und warum im WW II Kriegsverbrechen begangen hat, hängt mir mittlerweile so was von zum Hals raus, daß ich schon Plaque kriege, wenn das Thema aufkommt.

Alle haben irgendwie Dreck am Stecken und damit ist der Drops gelutscht!

[ Editiert von Panzermann am 06.01.10 19:00 ]

Nicht Kleckern, Klotzen!

Matzerath Offline



Beiträge: 160

15.01.2010 18:28
#6 RE: 2.Januar antworten

Tja, der Finger in der Wunde tut weh

Es schrieb Matzerath :)

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen