Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 61 mal aufgerufen
 aktuelle Tagespolitik
Panzermann Offline




Beiträge: 128

08.03.2012 19:18
RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Also ich bin wirklich sehr kritisch ihm gegenüber eingestellt, aber was da in Berlin abgeht treibt mir die Zornesröte vor Wut ins Gesicht! Der Mann ist am Boden und Chaoten treten noch drauf... Sehr leid tun mir die Kameraden des WachBtl, die ihm einen würdigen Abschied bereiten wollten und nun so was erleben müssen. Man konnte sehen, daß auch die Olt , die die Urkunde überreicht hat sehr mitgenommen war. Nee, nee o tempora o mores...

[ Editiert von Panzermann am 08.03.12 19:19 ]

Nicht Kleckern, Klotzen!

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

09.03.2012 00:03
#2 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Stimmt, die Soldaten konnten einem leid tun. Für solch einen Typen noch einen Zapfenstreich abhalten zu müssen wird den meisten sicher gegen den Strich gegangen sein. Zumindest wenn man den Umfragen Glauben schenkt. Zumindest das gemeine Volk konnte seinem Unmut lautstark zum Ausdruck bringen. Wobei die Polizei die Tröten sichergestellt hat unter dem Vorwand "gefährlicher Gegenstand"
Es wäre für alle besser gewesen dieses Prozedere hätte nie stattgefunden und schon gar nicht die Auszahlung eines Ehrensoldes... Welche Ehre denn bitte?

Diese ganze Aktion der letzen Wochen und Monate ist ein Spiegelbild der politischen Landschaft in unserem Land und mir wird da einfach nur noch schlecht...

Offener Lug und Betrug mit allen Ehren !

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

stomatophylax Offline



Beiträge: 350

09.03.2012 18:05
#3 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Ich muss catexus zustimmen. Ich hatte Wulff immer schon für einen Karrieristen gehalten, der ohne Maß nur auf seinen Vorteil aus ist. Er ist der Phänotyp des jungen Politikers, der ohne je in einem Beruf sein Geld verdient zu haben, durch Kungeln und Seilschaften den Weg nach oben mit allen Mitteln beschreitet. Diese Generation der sog. Babyboomer - die Jg. 1955 bis 1970 - hat in der Politik vollständig versagt, siehe Koch, Merz, Mappus, Gabriel, Roth, Künast u.a. Ihnen ging und geht es primär um Machtpositionen, wobei sie unfähig sind, diese auszufüllen und zum Gemeinwohl zu nutzen. Außer Sprechblasen kommt nichts aus den Kodderschnauzen, Phrasendreschen und Rechthaberei, das ist die Quintessenz ihres Wirkens, siehe die katastrophale "Energiewende", die außer endlos steigender Strompreise für den Bürger nichts bringt.
Ein Gutes hat der Skandal-Wulff: Mittlerweile mehren sich die Stimmen, die die Altersversorgung des Bundespräsidenten auf das alte System umstellen wollen, mit Übergangsgeld und halber Versorgungshöhe ab dem 60. LJ.

Panzermann Offline




Beiträge: 128

09.03.2012 19:34
#4 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Was Wulff angeht bin ich bei euch, das sehe ich genauso. Die Amigoaffären haben das Amt des BP nachhaltig beschädigt. Was mich aber auch stört, ist die in unserer Gesellschaft immer mehr verbreitete Denke, daß wenn einer am Boden liegt man immer noch drauftritt. Hier hört es bei mir auf, denn es gibt immer noch die Menschenwürde und die gilt m.E. auch für Politiker die gefehlt haben. Für mich pers. war die ganze Sache mit seinem Rücktritt beendet, dass dann immer noch Leute da sind, die den Brei am Kochen halten ist für mich unverständlich. Oder wollte man uns ablenken um die "Griechenlandrettung" durchzuziehen?

[ Editiert von Panzermann am 09.03.12 19:35 ]

Nicht Kleckern, Klotzen!

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

10.03.2012 10:52
#5 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Das liegt einzig und alleine an dem Sold der noch zur Diskussion steht. Ansonsten wäre das Thema sicher längst durch und vorbei. Wenn der Mann noch einen Funken Ehre im Leib hat verzichtet er drauf.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Panzermann Offline




Beiträge: 128

10.03.2012 15:14
#6 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Da glaub ich leider nicht dran!

Nicht Kleckern, Klotzen!

stomatophylax Offline



Beiträge: 350

11.03.2012 15:43
#7 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Wie es aussieht bildet sich im Bundestag eine starke Fraktion durch die Parteien, die Wulff das Paket "Büro, Sekretär, usw." nicht genehmigen will. Diese Zusatzausstattung wird mit der Begründung bezahlt, altgediente Präsidenten oder auch Kanzler seien auch im Ruhestand tätig, um das Ansehen Deutschlands zu mehren und für Deutschland Stimmung zu machen. Da dies für Wulff mitnichten der Fall sein, habe er auch keinen Anspruch auf das Büropaket. Eine fatalere Beurteilung eines Ex-Präsidenten kann ich mir nicht vorstellen. Es bleibt zu hoffen, dass diese Linie beibehalten wird.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

14.03.2012 16:36
#8 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Zitat
Gepostet von stomatophylax
Er ist der Phänotyp des jungen Politikers, der ohne je in einem Beruf sein Geld verdient zu haben, durch Kungeln und Seilschaften den Weg nach oben mit allen Mitteln beschreitet. Diese Generation der sog. Babyboomer - die Jg. 1955 bis 1970 - hat in der Politik vollständig versagt,



Und das ist leider auch in der Wirtschaft so - was fast noch verheerender ist. Wenn früher Söhnchen die Chemiefabrik übernehmen sollte, dann hat ihn der Alte durch die Abteilungen gejagt und er musste Chemifacharbeiter lernen.(Dann hatte er eine Ahnung von dem was der Laden macht)
Heute gehen die Söhnchen auf die UNI, lernen US-Amerikanischen BWL-Kram und werden dann auf die Wirtschaft losgelassen. Mit dem Ergebnis, dass ein renomierter Laden nach dem anderen insolvent geht.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

29.03.2012 11:45
#9 RE: Großer Zapfenstreich für Christian Wulff antworten

Der "kurze" Karriereweg unserer politischen "Eliten":
Kreißsaal - Hörsaal - Plenarsaal !

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen