Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 388 mal aufgerufen
 aktuelle Krisenherde
Seiten 1 | 2
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

13.12.2015 18:39
#16 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Offensichtlich gibt es noch normale Geister in Europa?

http://www.tagesschau.de/ausland/italien...insatz-101.html

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

14.12.2015 09:07
#17 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Europa wird zerfressen von der Korruption und dem Karrierismus einer Hundertschaft von "Volksvertretern", die miteinander in einer Parallelwelt leben. Diese Hunderschaft wird von einer Zehntausendschaft an "Höflingen" politisch abgeschirmt, um ja nicht durch "ihre" Völker gestört oder gar beeinflußt zu werden.

Seit dem fürchterlichen alliierten Bombenterror im Zweiten Weltkrieges über Deutschland und Japan, weiß jeder "normale Geist" um die Unmöglichkeit, einen Krieg aus der Luft zu gewinnen! Es sei denn, der Gegner soll durch "vollständige Ausrottung" total vernichtet werden. Damit würde aber ein Krieg für den Sieger keinen Gewinn mehr bringen. Für diese Feststellungen benötigt ein denkender Mensch keinen Abschluß einer Militärakademie!

Die irrige Überlegung des Air Marshal HARRIS ("Bomber-Harris") geistert jedoch nach wie vor durch die Führungszentren von NATO und EU. Es ist aber eigentlich die Furcht vor einem Bodenkrieg gegen Völker, die keine "westliche Demokratie" haben wollen. "Unsere" Anschauungen sind eben nicht mit deren Kulturen vereinbar. Auch diese Erkenntnis ist nicht neu! Jahrhunderte der Kolonialkriege des "weißen Mannes" und seiner kolonialen Landnahme haben das doch bewiesen.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

18.12.2015 15:43
#18 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

In einem Interview für den niederländischen TV-Sender NPO 2 warf der syrische Präsident den USA und ihren Alliierten vor, den Krieg in seinem Land „mit Absicht in die Länge zu ziehen“, um einen Machtwechsel zu erreichen.

Solange fremde Staaten den bewaffneten Milizen in Syrien den Rücken stärken, werde der Konflikt nicht enden, sagte Assad, der das Verlangen aus dem Westen, vorzeitig zurückzutreten, ablehnt. „Das Problem besteht darin, dass sie noch immer die Milizen unterstützen und zwar tagtäglich, denn sie wollen einen Machtwechsel, den sie als politische Lösung bezeichnen“, wurde Assad von russischen Medien zitiert. Dadurch werde der Konflikt lediglich hinausgezögert.

Syrien protestiert bei UN gegen Angriff der US-Koalition auf Armeelager
Mit ihrem Eingreifen mache die westliche Koalition die Verhandlungen zwischen den Gegnern und die Beilegung des Konflikts unmöglich, sagte Assad weiter. Zugleich lobte er Russland und den Iran. Nur diese beiden Staaten können nach Ansicht des syrischen Staatschefs wirklich etwas dazu beitragen, den Konflikt zu beenden.

In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der nach UN-Angaben bisher mehr als 250.000 Menschenleben gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen Terrorgruppen wie die Al-Nusra-Front oder Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) sowie bewaffnete Regimegegner gegenüber.

Eine US-geführte Koalition fliegt seit August vergangenen Jahres Luftangriffe in Syrien, ohne Zustimmung der Regierung in Damaskus. Nach US-Darstellung richteten sich die Angriffe gegen die Daesh-Gruppe, die jedoch seit Beginn des von den USA geführten Einsatzes sogar expandieren konnte. Die USA und ihre Verbündeten streben eine Entmachtung von Präsident Baschar al-Assad an und lehnen jede Zusammenarbeit mit dessen Armee im Kampf gegen die Dschihadisten ab.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/201512...l#ixzz3ugRq31Az

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

16.02.2016 00:40
#19 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Die Lage scheint nun allmählich ernst zu werden. Erste Bereichte tauchen im Netz auf, daß die russische Regierung Ihre Bürger welche sich in der Türkei aufhalten aufgefordtert hat binnen 24 Stunden das Land zu verlassen. Beispiel:

ACHTUNG! EILMELDUNG! Russische Staatsbürger in der Türkei sind aufgefordert innerhalb der nächsten 24 Stunden das Land zu verlassen!

http://k-networld.de/2016/02/14/achtung-...d-zu-verlassen/

ein Zweites:

Russische Regierung: Alle Russen sollen die Türkei verlassen
Die russische Regierung hat alle Russen aufgefordert, die Türkei zu verlassen. Am Wochenende haben die Präsidenten der USA und Russlands auf Initiative der amerikanischen Seite miteinander telefoniert. Nach Einschätzung des Kreml hatte das Gespräch einen offenen und sachlichen Charakter.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/ru...n-a1306878.html

Die russische Regierung hat alle Russen aufgefordert, die Türkei zu verlassen. "Sputniknews" veröffentlichte, dass Regierungstruppen die Rebellen mit Unterstützung der russischen Luftwaffe von ihrer letzten großen Versorgungsroute nach Aleppo abgeschnitten haben.

Wenn die syrische Armee diese Region völlig unter Kontrolle bekommt, wird die ganze syrisch-türkische Grenze von der syrischen Regierung kontrolliert - und das ist etwas, was Ankara nicht möchte.

Die Türkei plante mit den USA, eine Flugverbotszone entlang der Grenze einzurichten. Diese sollte die Kurden aufhalten und die Kämpfer des "Islamischen Staates" unterstützen, damit diese Aleppo einnehmen könnten, berichtet die Zeitung weiter.

Jedoch hat die USA Stellung bezogen - und zwar für die Kurden, die im Kampf gegen den IS deutliche Erfolge erzielt hätten.


Genau das könnte der Auftakt zu einem 3. Weltkrieg sein und unsere Medien schweigen! Das Einzige was unsere Medien bringen (nachdem selbst die USA die Türkei für ihr Vorgehen kritisieren) sind die Mondsüchtigenvorschläge einer inwzischen vollkommen realitätsfernen Kanzlerin, die da fordert eine Flugverbotszone einzurichten. In 2-3 Tagen haben die regulären Syrischen Truppen wieder die komplette Kontrolle über die Syrisch/Türkische Grenze, Erdogan ist darüber aus bekannten Gründen (Geschäfte mit dem IS) nicht sehr erbaut und Frau Merkel unterstützt das auch noch.

Bitte Deutschland, nun endlich Neuwahlen !

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

16.02.2016 10:14
#20 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Die NATO ist dabei, ihren dritten Interventionskrieg nach der Jahrtausendwende zu verlieren - nach dem IRAK und AFGHANISTAN nun in SYRIEN. Das bedeutet für dieses Militärbündnis, das sich selber als "das Stärkste der Welt" bezeichnet, einen bedeutenden geopolitischen "Gesichtsverlust!" Zeigt aber auch die der EU ähnelnde Brüchigkeit (!) innerhalb dieser Vereinigung.

Das NATO-Mitglied Türkei verfolgt unter ERDOGAN die "Wiedergeburt des Osmanischen Reiches", eine den Nahen Osten zu dominierende Großmacht. Dadurch wurde (wie zu erwarten war) die "Jahrhunderte-Rivalität" mit Rußland erneuert.
Die NATO steckt nun in einer "historischen Falle." NATO-Mitglied Kanada hat inzwischen seine ("symbolischen") 4 Jagdbomber aus Syrien abgezogen. Rußland nutzt den syrischen Bürgerkrieg aus, seine neuesten Waffensysteme im "heißen" Einsatz zu erproben. Der Spanische Bürgerkrieg (Vorspiel des Zweiten Weltkrieges) läßt grüßen!

Geschichte verläuft zwar immer ähnlich, jedoch nicht als bloße "Kopie." Der altbewährte Faktor der Existenz von ATOMWAFFEN - die unser Leben bereits im Ersten Kalten Krieg retteten - "beruhigen" auch gegenwärtig ungemein! PUTIN hat nicht umsonst sein strategisches Kernwaffen-Potential nahezu vollständig (!) erneuert. Mit dieser zuverlässigen "Lebensversicherung" versucht Rußland seinen in den 1990er Jahren verlorenen geostrategischen Einfluß schrittweise wettmachen.

Militäroperationen an der Nahtstelle von Militärblöcken sind immer gefährlich, doch sie haben uns trotzdem (in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts) über Jahrzehnte hinweg den "großen Frieden" erhalten. Hoffen wir also weiter auf eine vergleichbare Entwicklung auch im 21. Jahrhundert!

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

16.02.2016 13:27
#21 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Ja Kai, eigentlich eine Erfindung des eheml. US-Verteidigungsminister Robert McNamara, aber nach wie vor in voller Gültigkeit:

Gleichgewicht des Schreckens (auch MAD-Doktrin, von engl. mutually assured destruction, „wechselseitig zugesicherte Zerstörung“, wobei MAD übersetzt zugleich „verrückt“ bzw. „wahnsinnig“ bedeutet; ugs. dt. auch Atompatt) ist ein im Kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion geprägter Begriff und bezeichnet eine Situation, in der eine Nuklearmacht vom Ersteinsatz von Nuklearwaffen dadurch abgehalten wird, dass der Angegriffene selbst nach einem nuklearen Erstschlag noch vernichtend zurückschlagen könnte. Spieltheoretisch wird das Gleichgewicht des Schreckens auch als „Nash-Gleichgewicht“ aufgefasst.
Quelle: wiki

Dieses Gleichgewicht ist nun dank Rußlands wieder hergestellt. Die USA werden sich in Zukunft nicht mehr so verhalten können wie in den letzten 27 Jahren. Das erklärt auch die plötzliche Ruhe bezüglich der Ukraine und nun auch Syriens. Man hat sich 2x die Finger verbrannt.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

23.09.2016 13:11
#22 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Ich wollte noch ein paar Tage mit meinem Beitrag warten, bis alle " Fakten" zusammen sind.

Bezüglich des UN Konvois stellen sich ein paar Fragen:

1. Seid wann sind UN Konvois bunt und nicht weis?
2. Seid wann fährt die UN mit 40 Jahre alten Schrottkübeln durch die Landschaft?
3. Warum ist kein einziger Krater oder gar Einschüsse zu sehen?
4. Warum sind die LKW lediglich ausgebrannt und Fahrerkabinen inkl. Trailer teilweise noch mit Farbe?
5. selbst mit Brandmitteln wie Napalm würde sich ein weit anderes Bild ziegen.

Hier stinkt wieder einmal gewaltig etwas zum Himmel!

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

24.09.2016 11:03
#23 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Alex, wie recht Du hast! Die AMIS scheinen wirklich "zu blöde" zu sein, ZWISCHENFÄLLE zu inszenieren. 9/11 war schon ein "trauriger" Auftakt dafür. Der gesamte syrische Luftraum - ein Kriegsgebiet - wird rund um die Uhr von Satelliten und AWAGS-Maschinen überwacht. "Unbekannte Flugobjekte" sind daher praktisch unmöglich - es sei denn von "Außerirdischen."

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

08.12.2016 22:30
#24 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Mehrere US-Soldaten befinden sich noch immer im Kessel von Ost-Aleppo. Sie haben jahrelang heimlich an der Seite von Al-Kaida-Terroristen gekämpft und die Raketen-Angriffe auf die Zivilbevölkerung von West-Aleppo koordiniert und kommandiert. Nun sitzen diese Mörder in der Falle. Die US-Regierung verhandelt gerade mit Moskau über die Möglichkeit, zumindest den US-Amerikanern freies Geleit nach Idlib zu gestatten. Doch allein in dieser Woche wurden ein russischer Offizier und zwei russische Arzthelferinnen in Aleppo ermordet. Russland machte direkt die USA für die Morde verantwortlich. Als Konsequenz darauf wurden russische Speznas-Einheiten nach Aleppo verlegt. Es könnte nun zum direkten Duell der Armeen von Russland und den USA kommen.


http://www.1tv.ru/news/2016/12/08/315702...sya_amerikanski

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

11.12.2016 13:12
#25 RE: Syrien setzt laut USA Giftgas ein... antworten

Im Jugoslawien-Krieg der 1990er Jahre trafen auch NATO-Soldaten und russisches Militär (Fallschirmjäger) in Sichtweite aufeinander. Trotz der damaligen (!) militärischen Geringschätzung der Russen, sind offensive Schritte jedoch nie erfolgt. Ein englischer General trat, in eine solche Situation geraten, sogar von seinem Kommando zurück. Seine Begründung: "Für die Auslösung eines neuen Weltkrieges will ich eines Tages nicht verantwortlich gemacht werden!"

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen