Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 46 mal aufgerufen
 TV- Buch- und Filmtips
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.788

22.10.2013 00:19
RE: † Neues aus der Anstalt Letzte Sendung vom 01.10. antworten

Die letzte Instanz des politischen Gewissens in unserem Land wurde am 01.10. zu Grabe getragen Nun habe ich endgültig keine Ahnung mehr warum ich GEZ zahle

http://www.youtube.com/watch?v=u69UCUlRxwk

Warum und wieso bei diesen Einschaltquoten...?
Honi soit qui mal y pense !

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

22.10.2013 10:46
#2 RE: † Neues aus der Anstalt Letzte Sendung vom 01.10. antworten

Meinungsfreiheit wird immer zur Gefahr, wenn sie zum fühlbaren Nachdenken führt!
In der Wendezeit der DDR klopften mir die westlichen "Entwicklungshelfer" auf die Schulter und lachten dabei fröhlich: "Jetzt kannst du sagen, was du denkst! Zuhören wird dir aber kaum einer."

Diese (für mich neue) Erkenntnis zur Demokratie gilt natürlich lediglich außerhalb(!) des eigenen Arbeitsplatzes.
Das spürte nun auch das Team der Sendung NEUES AUS DER ANSTALT. Das überhaupt 62 Sendungen in 7 Jahren produziert werden konnten, war für das ZWEITE DEUTSCHE FERNSEHEN (ZDF) geradezu "revolutionär".
Wer die Gelegenheit zur Innenansicht dieser "öffentlich rechtlichen Anstalt" (von daher wurde der Sendetitel abgeleitet) bekommt, wird die "tiefschwarze" politische Ausrichtung dieses Bundes-Fernsehens schnell erkennen können. Der Lerchenberg in Mainz ist die Medien-Hochburg der CDU in Deutschland.

Gerade die hohen Einschalt-Quoten für NEUES AUS DER ANSTALT
wurdem dem Team zum Verhängnis!
Diese "roten" Nörgler mußten weg: die Autoritäten des mächtigsten Staates Europas dürfen nicht (so treffend) "vorgeführt" werden. Zumal nicht, wenn diese von der CDU/CSU gestellt werden. Die Herren Priol & Co. zeigten sich dafür "uneinsichtig" ...

Solche Entscheidungen fallen in den Sitzungen des Verwaltungsrates, die vorher in sogenannten Vorgesprächen entworfen werden.

Die Demokratie hat sich den Marktverhältnissen anzupassen!
(Angela Merkel)

Matzerath Offline



Beiträge: 160

22.10.2013 17:38
#3 RE: † Neues aus der Anstalt Letzte Sendung vom 01.10. antworten

Das hat mich die ganzen Jahre schon gewundert, daß das ZDF eine solche Sendung so lange laufen lässt. Wurde doch selbst dem der da in Sachen Politik recht wenig Ahnung hat auf anschauliche Weise vor Augen geführt, was für´n Murks da oben verzapft wird.
Das diese Sendung nun abesetzt wird, ist ein weiterer Beleg für die Verlogenheit unserer "Führung". Wieder ein weiters Stück hin zu den Verhältnisen wogegen man 89 auf die Straße gegangen ist.
Würde mich nicht wunder, wenn solche Foren wie dieses hier nicht ohnehin schon längst unter Beobachtung stehen.

Irgendwann haben wir dann einen Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Verfassungschutzes der ehemaligen Bundesrepublik Deutschland.... Mal sehen was da dann für Schweinerein ans Tageslicht kommen

Es schrieb Matzerath :)

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen