Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 42 mal aufgerufen
 Feier- und Gedenktage
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

23.11.2013 16:08
RE: 50. Todestag von JFK antworten

John Fitzgerald „Jack“ Kennedy (* 29. Mai 1917 in Brookline, Massachusetts; † 22. November 1963 in Dallas, Texas), aufgrund seiner Initialen auch JFK genannt, war von 1961 bis 1963 der 35. Präsident der Vereinigten Staaten. In seine Amtszeit in der Hochphase des Kalten Krieges fielen historische Ereignisse wie die Kuba-Krise, der Bau der Berliner Mauer, der Beginn des amerikanischen Raumfahrtprogramms und des späteren Vietnamkriegs sowie die Bürgerrechtsbewegung der afro-amerikanischen Bevölkerung. Er war Mitglied der Demokratischen Partei. Wegen seiner Jugend und seines Charismas verkörperte er für viele die Hoffnung auf eine Erneuerung der Vereinigten Staaten. Kennedy ist der bislang einzige katholische US-Präsident. Die Hintergründe seiner Ermordung 1963 sind bis heute umstritten.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/John_F._Kennedy

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Standortfeldwebel Offline



Beiträge: 235

24.11.2013 14:07
#2 RE: 50. Todestag von JFK antworten

Und die Verschwörungstheoretiker haben, wie in anderen
Fällen auch (9/11; Mondlandung), seither Hochkonjunktur.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

26.11.2013 08:45
#3 RE: 50. Todestag von JFK antworten

Die abwertende Bezeichnung "Verschwörungstheorie" hat den Effekt, Interesse zu wecken und diese "Theorie" zu prüfen.
Bei JOHN F. KENNEDY scheint dessen persönliche "Uneinsichtigkeit" in bestehende US-amerikanische Machtverhältnisse die Ursache seines "außergerichtlichen" Todes gewesen zu sein. Derartige "Notbremsungen" der Mächtigen sind bis in die Gegenwart weltweit üblich geworden.

Aufschluß zu seinem eigenen Tod gibt die Rede KENNEDYS vor Vertretern der namhaften USA-Presse vom 27. April 1961. Der Inhalt könnte noch heute als Kommentar zur gegenwärtigen NSA-Affäre gewertet werden (im Netz unter GOOGLE-VIDEO zu finden).

Interessant zu diesem Thema auch bei WIKIPEDIA der Artikel zum Geheimorden SKULL & BONES, der die Eliten der USA steuert.
Die meisten (bekannten) Verschwörungstheorien sind einfach reale VERSCHWÖRUNGSPRAXIS!

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen