Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 44 mal aufgerufen
 Warschauer Paktstaaten
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

07.07.2014 14:58
Eduard Schewardnadse gestorben antworten

Er trug dazu bei, dass der Kalte Krieg friedlich zu Ende ging. Dafür sind ihm viele Menschen in Europa bis heute dankbar. Doch in seiner Heimat Georgien ist er umstritten. Heute starb der ehemalige georgische Präsident und sowjetische Außenminister im Alter von 86 Jahren.

Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/schewar...achruf-100.html

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

15.07.2014 19:04
#2 RE: Eduard Schewardnadse gestorben antworten

Herr SCHEWERDNADSE konnte zwar den Kalten Krieg friedlich beenden helfen, trug aber maßgeblich dazu bei, die gegenwärtige Phase der zahlreichen Bürgerkriege einzuleiten. Selbst seine Heimat Georgien blieb davon nicht verschont: die Abchasen trennten sich von den Georgiern. Er selber wurde Ziel zahlreicher Attentate.
SCHEWARDNADSE heißt "Sohn des Falken" und kennzeichnete mit diesem Namen durchaus seine kommunistische Karriere in der ersten Lebenshälfte. Vom Vorsitzenden des georgischen Komsomol, über das Amt des georgischen Innenministers, bis zum Ersten Sekretär der Kommunistischen Partei Georgiens verlief sein steiler Aufstieg.

GORBATSCHOW ernannte seinen früheren Studienkollegen dann zum (letzten) Außenminister der Sowjetunion. Die beiden Genossen "zeichnete" aus, keine (!) Auslandserfahrungen zu haben. Ein gefundenes Fressen für den Westen, der seinerseits seine "Seifen-Oper von der Freiheit" inszenierte. Das Sowjet-Imperium wurde verscherbelt und die beiden Genossen in ihren Ämtern arbeitslos.
Materiell war das kein Schaden für diese "Zwillingsbrüder von Glasnost und Perestroika". Ihre "Bemühungen" dürften vom Westen üppig honoriert worden sein! Jedenfalls "regnete" es Ehren-Doktor-Hüte und Auszeichnungen von Rang. Allerdings starben ihre Ehefrauen über diese "Entwicklungen" hinweg.

GORBATSCHOW wurde Festtags-Redner im Westen, SCHEWARDNADSE gar Staatspräsident eines "unabhängigen" Georgiens. Dieses Georgien besteht jedoch aus Clan-Strukturen, die sich nun ohne Beeinflussung aus Moskau, erbittert um die Reichtümer des 4-Millionen-Volkes in die Haare gerieten. Innnenminister SCHAAKASCHWILI putschte dabei seinen "Chef" weg und setzte sich selber die "Krone" aufs Haupt.
Die Öffnung zum Westen - speziell zur USA - wurde danach total vollzogen und erst mit der Niederlage im GEORGIEN-RUßLAND-KRIEG von 2008 von Rußland gestoppt. Die USA behielten jedoch bis heute "den Fuß in der georgischen Tür."

SCHEWARDNADSE hieß unter seinen Oligarchen-Kollegen nun der "Fuchs" (in Anerkennung seiner Selbstbereicherung), in erheblichen Anteilen der Völker der ehemaligen Sowjetunion jedoch nur der "Sohn einer Hündin." Der Westen "ehrte" ihn mit der Bezeichnung "Totengräber der Sowjetunion" (für ihn auch nicht gerade schmeichelhaft).
Jedenfalls starb dieser Ex-Genosse am 07.Juli 2014 in einer prächtigen Villa am Rande der Hauptstadt Tiflis, vom gemeinen Volk abgeschirmt durch eine staatseigene Leibwache.
Aus Deutschland war zur Beisetzung am 13.Juli 2014 sein Intimus GENSCHER angereist. Auch ein Ex-Parteigenosse - allerdings aus der NSDAP.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen