Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 104 mal aufgerufen
 andere Streitkräfte
Stawrogin Offline



Beiträge: 3

27.03.2015 15:09
Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

Hallo zusammen,

bin neu hier. Im letzten Jahr habe ich Nordgaliläa auf dem Weg nach K. Schmona in der nähe der libanesisch-israelischen Grenze eine Kolonne von bestimmt 20 bis 30 Humvees mit großen, offenbar nicht drehbaren Türmen mit Kanonen eines größeren Kalibers gesehen. Sah völlig unproportioniert aus. Leider konnte ich keine Fotos machen, da ich fahren musste.

Frage: Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Mein erster Einfall war, dass es Zieldarstellungen oder Mock-ups für Manöver oder Fakes für die gegnerische Aufklärung waren. Freue mich auf Hinweise

Matzerath2 Offline



Beiträge: 78

27.03.2015 16:19
#2 RE: Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

Die Humvees haben stellenweise ganz ordentliche Kaliber auf dem Dach montiert. Wie waren die Proportionen? 1:3? Waren es geschlossene Türme?

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

27.03.2015 17:38
#3 RE: Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

Hallo und willkommen im Forum,

die Humvees gibt es in zahllosen Ausführungen, selbst beim IS wurden die modifiziert.
Ohne nähere Beschreibung oder Bild/Zeichnung wird das schwierig. Könnte vom Granatwerfer bis zur Panzerabwehrkanone alles mögliche gewesen sein.

Diese hier?



Größer hier:

http://image.dieselpowermag.com/f/news/1...mmer_humvee.jpg

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

28.03.2015 10:18
#4 RE: Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

Ich vermute hier ein TOW-Waffensystem (BGM-71) auf dem HMMWV. In Israel und im Libanon wird dieses System (auch) eingesetzt.
Durch das große Kaliber (152 mm) bedingt, wirkt diese Bewaffnung oft wie eine "große Kanone", zumal in dieser Gegend oft Schutzbezüge gegen Staub und Sand verwandt werden. Auch die Montierung eines Splitterschutzes an den Seiten dieses Waffensystems ist möglich und erweckt damit zusätzlich den Eindruck eines (nicht vorhandenen) "Geschütz-Turmes."

Stawrogin Offline



Beiträge: 3

30.03.2015 18:00
#5 RE: Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

Hi zusammen,

vielen Dank für die Hinweise. Ja, das mit der TOW hatte ich auch gedacht. Aber irgendwie wirkten die Fahrzeuge auf mich anders. Ich habe ja schon an mir selbst gezweifelt, weil das damals ein langer Tag war und ich ziemlich lange erst auf dem Golan und dann Richtung N. Galiläa herumgurkte :-) Aber ich habe das skurrile Teil jetzt selbst im Netz gefunden. Was es aber damit auf sich hat, weiß ich trotzdem noch nicht. Vielleicht kann mir jemand helfen:
http://www.hmmwvinscale.com/apps/photos/...hotoid=79168537 Sieht schräg aus, oder?

Stawrogin Offline



Beiträge: 3

30.03.2015 18:10
#6 RE: Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

OK, selbst recherchiert: es handelt sich um - Achtung! festhalten - um einen T-72M-Simulator von OPFOR-Einheiten.

http://www.hmmwvinscale.com/israelihamervariants.htm bitte fast ganz nach unten scrollen.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

31.03.2015 09:39
#7 RE: Humvees mit Kanonen bei den IDF antworten

"Selber gesehen" hat immer den Vorteil vor "besten Vermutungen!" Allerdings war mir diese Option als Kampfpanzer-Simulator bisher unbekannt. Danke für die Hinweise! Zum Glück lernt der Mensch nie aus.

Der HUMVEE mag als rollende Plattform gut zu gebrauchen sein (in seiner zivilen Ausführung habe ich einmal gesessen), seine "Kriegstauglichkeit" (die eigentliche Bestimmung) ließ dagegen zu wünschen übrig.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen