Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 45 mal aufgerufen
 2. Weltkrieg
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

13.11.2015 01:18
Hauptleistung über den Sieg Deutschlands? antworten

Eine sehr gute Umfrage die ich hier gerne mal aufgreifen müchte, was meint ihr?

Die Mehrheit der Deutschen spricht der US-Armee die Schlüsselrolle im Zweiten Weltkrieg zu. Und was glauben Sie? Wer hat zum Sieg über Nazi-Deutschland am meisten beigetragen?

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/vote/20150429/...l#ixzz3rKH5uiFq


Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

13.11.2015 10:05
#2 RE: Hauptleistung über den Sieg Deutschlands? antworten

Diese "Mehrheit der Deutschen" wäre dann einer Propaganda-Lüge aufgesessen! In Zeiten täglicher kleiner und großer Lügen an sich nicht verwunderlich.
Doch jeder Mensch mit einem durchschnittlich IQ kann sich selber anhand zahlloser Dokumentationen und Erlebnisberichte zum Zweiten Weltkrieg ein sich der Wahrheit näherndes Bild machen.

Die Zweite Front ab Mitte 1944 konnte nur mit Unterstützung der Roten Armee (unmittelbar nach der Anlandung) behauptet werden.
Auch der heute immer offenkundigere Verrat in den Reihen der WEHRMACHTSFÜHRUNG kam den Westalliierten zur Hilfe.
Das fehlgeschlagene Attentat auf HITLER konnte den erwarteten Bürgerkrieg (!) in Deutschland nicht auslösen. Ein zweiter November 1918 fand daher nicht statt!

STALIN wollte nach seiner (Mit-)Niederlage an der Weichsel von 1920 (!) die Rote Armee bis zum Ärmelkanal durchstoßen lassen. Seinem "Zechbruder" BUDJONNY versprach er das Tränken dessen Kosakenpferde vor den Gestaden Englands.
Die LEGENDE VON DER BEFREIUNGSMISSION ist erst nach (!) dem Zweiten Weltkrieg "erfunden" worden.

So wurden die Soldaten der ROTEN ARMEE erbarmungslos von ihren Kommandeuren nach Westen vorangetrieben. Seit GORBATSCHOW wird bereits von 28 Millionen toten Sowjetbürgern im Zweiten Weltkrieg gesprochen. Der Anteil der Soldaten daran wird immer noch verschleiert.
Der Nimbus der "heldenhaften" Feldherren darf bis heute nicht beschädigt werden! Deren kurzfristg demontierten Standbilder (unter dem damaligen Einfluß von Glasnost und Perestroika) sind alle (!) wieder aufgerichtet und restauriert worden. Tausend Jahre rumreiches Rußland muß weiterleben!

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen