Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 80 mal aufgerufen
 aktuelle Krisenherde
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

14.11.2015 15:28
Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Spätestens jetzt sollte klar werden, daß der unkontrollierte Zustrom seinen Tribut gefordert hat.
Mein Mitgefühl den Hinterbliebenen.

Maßgeblichen Anteil an der jetzigen Situation hat Kanzlerin Merkel mit ihrer blinden Wollkommenskultur.
Bereits vor über EINER WOCHE! hatte die bayerische Polizei einen Terroristen gestoppt dessen Auto mit Maschinenpistolen und Sprengstoff beladen war. Spätestens hier hätte man die Grenzen schliessen müssen, Kontrollen einführen und nur noch kontrolliert einreisen lassen dürfen. Handlung gleich null.

Tausenden Asylanten sind verschwunden, kein Mensch weis wohin. Dank Schengen ist (so wird es sich in den nächsten Tagen bestätigen) Deutschland zum Trittbrett geworden. Wie Kai schon geschrieben hat, Merkel muss gehen, sie ist untragbar für Deutschland und Europa!

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Standortfeldwebel Offline



Beiträge: 235

14.11.2015 21:08
#2 RE: Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Im September haben die Schweizer ein Manöver mit ca. 5000 Soldaten durchgeführt.
Bezeichnung: CONEX 15
Angenommenes Szenario: der Zerfall Europas im allgemeinen und Frankreichs ! im besonderen.
Das könnte man fast als prophetisch bezeichen.
Die Franzosen haben übrigens protestiert und so wurde dann F durch ein fiktives Land
ersetzt.
Und wie ich schon an anderer Stelle schrieb Merkel und die Gutmenschen versündigen
sich an unserem Volk!
Und abgesehen davon hat Merkel gegen europäisches und deutsches Recht verstoßen!!

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

15.11.2015 19:42
#3 RE: Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Konkret gegen Artikel 16a, Absatz 2, des Grundgesetzes. Frau MERKELS selbsherrliche Entscheidungen lassen ein gering entwickeltes Demokratieverständnis bei ihr vermuten. Ihr Amtsvorgänger, der Herr SCHRÖDER von der SPD, hatte bereits mit seiner "Basta-Politik" genügend innenpolitischen Schaden anrichten können.

Natürlich kommt der deutschen Politik immer wieder die UNKONKRETHEIT DES GRUNDGESETZES zur Hilfe. Allein zum genannten Artikel 16a GG gibt es bereits über 8.000 gerichtsfeste "Ableitungen!" Gesetze von Juristen für Juristen tragen nicht zur Gestaltung der Demokratie in Deutschland bei.

Die Zuspitzung der innenpolitischen Lage in Deutschland und Europa dürfte sogar dem störrischen Eigenwillen der Kanzlerin entgegenkommen. Je mehr Polizei und Militär Sonderrechte bekommen müssen, um die Ordnung einigermaßen aufrecht zu erhalten, umso mehr wächst auch die Richtlinien-Kompetenz von Frau MERKEL. Europa bewegt sich in Richtung der Ausrufung von "notwendigen" Diktaturen - um natürlich dadurch die "Demokratie" zu erhalten.

Das alte Spiel aus dem ERSTEN KALTEN KRIEG in Neuauflage: gestern gegen die kommunistische Unterwanderung, heute gegen den islamistischen Terror. Mit Notverordnungen läßt sich eben das Volk leichter regieren - und ablenken.

Matzerath2 Offline



Beiträge: 78

17.11.2015 22:00
#4 RE: Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Leute, Leute....

Der 4. Anschlag in Folge bei welchem die Täter ihren Ausweis bei sich tragen, wer macht sowas bitte?

Da werden "Überreste" von gezündeten Sprengstoffgürteln vor laufender Kamera inspeziert, wo ist das Blut? Die Bilder aus dem Nahen Osten mit ähnlichen Waffen sehen da weit anders aus...

Seid Tagen nicht anderes mehr in den Medien, heute war die Krönung, 22 Minuten Tagesschau ohne ein anderes Thema (ausser dem Wetter) was soll hier übertuscht werden? Der Medien-Hype ist zu offensichtlich.

Die Französische Reaktion ist genauso dumpf wie damals Bush-Juniors. Bomben und Krieg als Antwort.

Da sind sie weider diese Parallelen... und die übliche Frage wem nutzt es und wozu?

Möge denken wer was will... Europa hat seinen 11. September nun endgültig. Es folgen noch mehr Polizei, noch mehr Überwachung und noch weniger Demokratie. Wem nutzt es und wozu? Noch Fragen zum Kind der CIA, dem IS?

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

18.11.2015 09:06
#5 RE: Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Während beider Weltkriege legte der eine Feind dem anderen (in bestimmten zeitlichen Abständen) eine Offiziers-Leiche mit gefüllter Kartentasche vor die Füße. Danach hoffte der eine Feind, daß der andere auf diese "Beute-Dokumente" hereinfällt.

C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.786

18.11.2015 18:47
#6 RE: Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Fakt ist, daß Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden (oder auch Gesetzesändrungen) die bald auch gegen normale Demonstranten, Bürgerbewegungen und die Opposition angewendet werden können. Im Endeffekt läuft alles auf Vorbereitungen gegen innere Unruhen hinaus. So tragisch Paris auch war, so sehen wir aktuell wieder eine Szenerie des Zunutzenmachens eines Umstandes. Ob da der gemeinsame Waffengang zwischen Frankreich und Rußland von den Initiatoren eingeplant war?

Der Medienrummel nervt wirklich, täglich werden nun abgestellte Koffer in Bahnhöfen zu möglichen Bomben erklärt. Aber man kann medial natürlich so viel Trabbel machen, bis die Bevölkerung hinter jedem Baum einen Terroristen sieht und brav jede Veränderung wie o.g. mitmacht.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

19.11.2015 09:26
#7 RE: Pariser Terroranschläge vom 13.10.2015 antworten

Die ANGSSCHÜRER sitzen in der Regierung und versuchen, in makaber formulierten "Erklärungen", ihr eigenes Volk vorzuführen. Diese Verhaltensweisen kehren sich letztlich (und in absehbarer Zeit) gegen die Verursacher.

Die Show um die SPIELABSAGE IN HANNOVER ist so durchsichtig geworden, daß der Geisteszustand der Initiatoren Besorgnis erregen sollte! Begleitend dabei - wie immer - die Springer-Presse mit ihren exotischen "Enthüllungen": ein Kommando aus vier Männern und einer Frau hätten in Hannover nach Anschlagszielen gesucht(!). Sprengstoff hätte danach in einem Krankenwagen (!) ins Stadion gebracht werden sollen.
Allein die "bestechende Logik" dieser medialen Thesen! Ein bewaffnetes Kommando streift durch eine Stadt und "sucht" dabei die Anschlagsziele aus. So ein Kommando handelt eben spontan "to go!" Ein Krankenwagen wird dann "geentert" und kommt (mittels Blaulicht und Sirene) durch alle Kontrollen hindurch zum Ziel.
Welcher HOLLYWOOD-"Schinken" wird wohl hier als Szenario benutzt worden sein?

Diese Terror-Psychose kann wirklich nur als "grober Unfug" bewertet werden!
Spätestens mit der Eröffnung der Weihnachtsmärkte, den Feierlichkeiten zum Neujahr und den Karnevals-Spektakel wird sich dieser "Rummel" legen müssen (!).
Wirtschaft und Handel wollen doch am Jahreswechsel verdienen. Dafür müssen Menschen aber ungestört einkaufen können.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen