Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


logo

Das Forum für Militär, Politik- und Zeitgeschehen





Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 81 mal aufgerufen
 Bewaffnung und Ausrüstung
C a t e x u s Offline




Beiträge: 2.789

26.10.2016 23:41
Die Altmärkische Kettenwerke auch Alkett antworten

Weithin verbindet man den deutschen Panzerbau mit Henschel und Porsche, da aus diesem Stall die bekanntesten Fahrzeuge kamen.

Aber weit gefehlt:

Die Altmärkische Kettenwerk GmbH (Alkett) war während des Zweiten Weltkrieges ein bedeutender Hersteller von Panzerfahrzeugen für die Wehrmacht. Das Stammwerk befand sich in Berlin-Borsigwalde in der Breitenbachstraße 33–36. Als weitere Standorte hinzukamen, änderte sich die Bezeichnung in Altmärkische Kettenwerke GmbH.


Quelle: Wiki

Hier die Typen welche entwickelt bzw. in Serie produziert wurden:

Panzerkampfwagen II
Panzerkampfwagen III Ausf. F, G, H, J, L
Panzerkampfwagen VIII Maus
Flakpanzer I
Sturmgeschütz III Ausf. C, D, E, F, G
Sturmhaubitze 42
Sturminfanteriegeschütz 33
Jagdpanzer IV/70
Sturmpanzer VI
Panzerjäger Renault R 35(f) (nur Aufbauten)
Sturmpanzer IV (nur Entwicklung)
Panzerhaubitze Hummel (nur Entwicklung)
Panzerhaubitze Wespe (nur Entwicklung)
Panzerjäger Nashorn (nur Entwicklung)

Auf dem Alkettgelände wurden dann nach Kriegsende viele Prototypen von den Siegern entdeckt.

Gruß Alex

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Kai Guleikoff Offline



Beiträge: 932

28.10.2016 12:13
#2 RE: Die Altmärkische Kettenwerke auch Alkett antworten

Auf dem Bild ist ein Prototyp des Kampfpanzers VIII "Maus" zu sehen, der auf dem Testgelände KUMMERSDORF in Brandenburg 1945 zurückblieb. Der andere (kampfbereite) Prototyp blieb dort mit Getriebeschaden liegen und wurde von der Besatzung teilgesprengt. Dessen unversehrten Turm setze die Rote Armee später auf den verladenen Prototyp auf. Dieser hatte lediglich einen "Deko-Turm." Heute steht diese "zusammengesetze Maus" im russischen Panzermuseum KUBINKA bei Moskau.

 Sprung  

Impressum:

Alexander Schrödter
Hauptstr. 38
63911 Klingenberg

Tel: 09372/9475105
Fax: 09372/9475107

USt-IdNr.: DE814828020

alex@futurerent.de

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von Seiten habe, auf die von dieser Homepage hier und in Folge verwiesen wird. Die durch Links auf diesen und nachfolgenden Seiten abrufbaren Informationen und Inhalte spiegeln nicht zwingend unsere Meinung wieder. Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen